Hörbie Schmidt, Gitarre, Vocals und Bandleader – Der leidenschaftliche Songwriter mit der Löwenmähne hat den Blues, Rock, Funk und gefühlvolle Balladen in den Fingern, im Kopf und in der Seele. Sein Körper, seine Gestik und Mimik verkörpern und verschmelzen Text und Musik. Hörbie Schmidt ist ein norddeutsches Original mit Witz, Charme und immer mit einer frischen Brise in seinen Statements. Sein gefühlvolles, virtuoses, manch-mal wildes Gitarrenspiel ist eine Fusion – so sagen Freunde und Kollegen – aus Hendrix, Santana und Clapton. Gesungen und interpretiert wird das musikalisch kunterbunte und abwechslungsreiche Programm von „Old School“ bis „Modern Blues Rock“. Diese musikalische Vielfalt spiegelt den Musikhintergrund der Hörbie Schmidt Band wieder, denn die Musiker sind alles Männer in den besten Jahren und als Dozenten in allen Popmusikstilistiken seit Jahrzehnten zu Hause. Die Arrangements der Rock- und Bluesklassiker zeichnen eine professionelle und authentische Handschrift, die Interpretationen sind voller Individualität und Gemeinsamkeit. Die inhaltlichen Botschaften der Songs werden mit Lust, Liebe, Leidenschaft und häufig mit einem Lachen vorgetragen und interpretiert. Hörbie Schmidt, Dozent für Popmusik und Juror bei „Jugend musiziert“ (Kiel, Schleswig-Holstein, Deutschland) sowie bei vielen Schülerbandwettbewerben, ist im Norden eine Kultfigur und Förderer/Netzwerker in der Musikszene.

Sven Selle, Keys – Sven wurde von der Deutschen Popstiftung beim Deutschen Rock & Pop Preis 2014 zum besten Keyboarder gewählt. Der gebürtige Hamburger gilt in der Pophauptstadt als ein Meister seines Fachs und ist in allen Stilistiken der Rock-, Blues- und Popmusik und im Jazz zu Hause. So ist er fast jedes Wochenende in unterschiedlichen Formationen „on the road“. Sven begleitet und coacht Chöre und ist alsKorrepetitor für unterschiedliche Produktionen, Chöre und Bigbands tätig.

Christian Nowak, Drums – Christian spielte schon als junger Spund mit internationalen Stars wie Chuck Berry, Gary Brooker (Procol Harum) und Bobby Kimball (Toto). Auch als Buchautor verschiedener Drum-Lehrbücher (Ama-Verlag) und Coach in Bandcamps ist der studierte Orchestermusiker und Wahlhamburger sehr erfolgreich und gefragt. Er ist Drummer mit Diplom und studierte Schlagzeug mit Nebenfach Klavier am Hermann-Zilcher-Konservatorium in Würzburg. Drumgrößen wie Pierre Favre, Guillermo Marchena (Doldinger), Steve Smith (Journey), Terry Bozzio (Zappa) und Joey Heredia schulten seinen Stil. Private und staatliche Musikschulen, Fach- und Volkshochschulen, das Institut für Lehrerfortbildung in Hamburg, der BV Pop u.v.a. schätzen den hervorragenden Drummer und Pädagogen und laden ihn für Workshops, Clinics, Bandcamps und Fortbildungen immer wieder ein.

Kay Wrede, Bass – Kay kam als Dortmunder und BVB-Fan vor 14 Jahren wegen der Liebe nach Kiel. In NRW spielte der gefragte Bassist in mehreren namhaften Szenebands und als Dienstleister in Party- und Galabands auf großen und kleinen Bühnen. Außerdem spielte er Tourneen und Festivals in Europa und Südamerika und arbeitete als Produzent und Musiker für den Kontakte-Musikverlag. Er spielte unter anderem mit Tommy Emmanuel und Thomas Borchert. Inzwischen ist aus dem „Pottmenschen“ ein brauchbarer „Fischkopp“ geworden.

Gast-Sängerin

Lili Cyuza, Vocals – Schon als Teenager probierte Lili Czuya verschiedene Instrumente aus und begann, eigene Songs zu schreiben. Als jüngste Teilnehmerin absolvierte sie 1999 und 2003 den Kontaktstudiengang für Popularmusik an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Sie nahm Gesangunterricht bei Jane Commerford (Fame Academy, Texas Lightning), bei Karin Ploog (Cats, Autorin des Buches „Voicecoaching“), bei Jürgen Scholz (Jule Neigel Band, Klaus Lage Band) und Roger Cicero, mit dem sie bei dem Projekt Soulounge zusammen auf der Bühne stand. Mit Hörbie, Sven und Christian spielt sie seit über 10 Jahren in der Party- und Galaband „Move & Groove Band“ (NDR, RSH, AIDA, Betriebs- und Stadtfeste usw.).

Cathrine Jauer – Vocals: Cathrine hat im Sommer 2015 mit ihrer Band auf der Kieler Woche beim NDR-Contest „Schleswig-Holstein-Hammer“ einen hervorragenden 2. Platz belegt. Die aktive Singer und Songwriterein aus Nordfriesland begeistert seit vielen Jahren mit ihrer ausdrucksstarken Stimme.